Budget

Aus der Tatsache, dass Sie diesen Artikel lesen, schließe ich, dass Sie für Ihre Reisen nur einen begrenzten Betrag ausgeben können bzw. wollen. Besonders bei niedrigen oder knapp vermessenen Beträgen beeinflusst das maßgeblich die weitere Planung, Wer hingegen finanziell flexibler ist, muss sich hierüber keine Gedanken machen und wird mit diesem Buch lediglich versuchen, ein gutes Preis-Leistungs-Verhältnis zu erzielen.

Zeit

Maßgeblich bestimmend ist auch der Zeitrahmen, der Ihnen zur Verfügung steht. Legen Sie also als erstes fest, in welcher Zeitspanne sowohl Ihre Reise, als auch mögliche einzelne Etappen stattfinden können. Als Faustregel gilt fast überall: Je flexibler Sie sind, desto billiger werden Sie wegkommen. Wenn Sie wichtige Termine einhalten müssen oder nur an ganz bestimmten Tagen Ihren Urlaub antreten können, haben Sie deutlich schlechtere Karten, als jemand, der aus welchen Gründen auch immer zeitlich ungebunden ist und seine Reise an den besten Angeboten ausrichten kann. Dieser Umstand ist nicht nur durch rechnerische Wahrscheinlichkeiten begründet, sondern auch durch berechnende Anbieter, die Leuten mit engen und kurzfristigen Zeitplänen auch eine höhere Zahlbereitschaft unterstellen.
Eine Reise vom 14. bis 29. August ist daher fast immer teurer als eine rund zwei Wochen lange im Spätsommer. Doch je flexibler Sie sind, desto mehr können Sie sich über diesen Umstand freuen.

Ziel

Falls Sie aus irgendwelchen Gründen nur eingeschränkt mit Ihre Reisezeit betreffender Flexibilität gesegnet sind, können Sie jedoch noch mit Flexibilität aufwarten was Ihr Ziel angeht. Es versteht sich fast von selbst, dass man so gut wie immer einen besseren Preis findet, wenn man sich nicht auf Rio de Janeiro versteift, sondern irgendwohin nach Südamerika fährt.

Buchungsablauf

Sobald Sie entschlossen haben, wann Sie wohin fahren und wenn Sie wissen, welcher Kostenrahmen zur Verfügung steht, können Sie sich an die Buchung machen (wie das am besten geht erfahren Sie in den nächsten Kapiteln.) Bei der Buchung beginnt man immer mit der größten Einsparungsmöglichkeit. Und das ist, sofern vorhanden, in der Regel der Flug. Erstens ist dieser nicht selten das teuerste an der ganzen Reise; zweitens sind Flugpreise meist den größten Schwankungen ausgesetzt und machen somit am meisten möglich.
Aufpassen muss man hier vor allem bei teuren Billigflugzielen wie London, Stockholm oder Singapur. In solchen Städten lohnt es sich oft, auf ein Unterkunftsschnäppchen zu warten und dann einen passenden Flug zu buchen, als andersherum.
Denken Sie auch an andere buchbare Dinge, wie Veranstaltungskarten, Mietwagen oder Ausrüstung.
Im besten Fall probieren Sie alle für Sie in Frage kommenden Zeit- und Ziel-Kombinationen durch. Ist das zu aufwendig, machen Sie Stichproben und ermitteln Sie anhand derer den besten Preis.
Sofern es möglich ist, zahlt es sich manchmal aus, alles vorerst nur unverbindlich rauszusuchen und dann gebündelt zu buchen.

Einreisebestimmungen

Der bundesdeutsche Reisepass verschafft Ihnen visafreie Einreise in 174 andere Staaten und ist damit weltweit führend. Dennoch benötigen Sie für manche Länder vorab ein Visum oder haben andere Verpflichtungen zu erfüllen, beispielsweise Impfungen. Falls Sie in ein Lang außerhalb der EU fahren, sollten Sie sich daher stets so früh wie möglich bezüglich der Einreisebedingungen ins Klare bringen. Das tun Sie am besten beim auswärtigen Amt des Landes, dessen Staatsbürgerschaft Sie tragen.